Salesianer Don Boscos
Eine Schule in
Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Don Bosco Masters 2024 in Pfaffendorf

Veröffentlicht am: 10. Mai 2024

Vom 3. bis 5. Mai 2024 fand in Pfaffendorf das Provinzsportfest der Salesianer Don Boscos statt. Unter dem Motto "Don Bosco Masters 2024" kamen über 170 Gäste aus ganz Deutschland ins Schloss Pfaffendorf, um gemeinsam Fußball zu spielen, Gemeinschaft zu erleben und den Geist Don Boscos zu feiern.

U14_Platz1_E-Jugend Pfarrei Haidhausen München (Copy)

Lagerfeuer, Zelten und Impulse: Ein Hauch von Don Bosco mitten in Franken

Bereits am Freitagabend kamen die ersten Teilnehmer in Pfaffendorf an. Nachdem sie ihre Zelte aufgebaut hatten, versammelten sie sich um die Feuerschalen, um Stockbrot zu backen, Musik zu hören und erste Kontakte zu knüpfen.

"Es war ein tolles Gefühl, so viele junge Menschen aus ganz Deutschland kennenzulernen und mit ihnen am Feuer zu sitzen", erzählt eine Teilnehmerin aus Bamberg. "Die Atmosphäre war total entspannt."

Am Samstagmorgen startete das Fußballturnier um 9:30 Uhr mit insgesamt 17 Teams mit den ersten Spielen. Doch neben dem Sport gab es auch noch andere Programmpunkte. So konnten die Teilnehmer an verschiedenen Workshops teilnehmen, sich beim Bungee-Laufen oder Bubble-Soccer austoben oder einfach nur die Zeit miteinander genießen.

"Es war wichtig, dass es neben dem Fußball auch noch andere Angebote gab", betont Marcel Pelikan, Gesamtleiter des Jugendhilfezentrums Dominikus-Savio. "So konnten alle Teilnehmer etwas finden, das ihnen Spaß macht und neue Erfahrungen sammeln."
Impulse und Momente der Besinnung

Am Samstagabend und am Sonntagmorgen gab es zudem jeweils einen Impuls für die Teilnehmer. Die Impulse wurden von Angelika Schinzel, Salesianische Mitarbeiterin, Pastoralbeauftragter Dave Schweiger und Pater Johannes Kaufmann, Beauftragter für Jugend- und Berufungspastoral in der Deutschen Provinz der Salesianer Don Boscos, gehalten.

"Die Impulse waren eine gute Gelegenheit, innezuhalten und sich zu sortieren", findet ein Teilnehmer aus München.

jhzds_pfaff_provinzsportfest_mg_5276_2024

Die Gewinner

Die Spiele wurden fair und mit viel Einsatz geführt. Die Schiedsrichter vom Bayerischen Fußball-Verband sorgten für einen reibungslosen Spielablauf, und jede Mannschaft absolvierte fünf Spiele. Mit Spannung erwarteten die Teilnehmer der Don Bosco Masters 2024 am Samstagabend die Bekanntgabe der Sieger. Folgende Teams in den Altersklassen U14, Ü14 und Ü18 durften sich über den Sieg freuen:
In der U14 konnte sich die E-Jugend Haidhausen den begehrten Pokal sichern. Die Freude der jungen Spieler war riesig. Auch in der Ü14 gab es einen verdienten Sieger: Das Team "Oratorium" setzte sich nach spannenden Matches gegen die Konkurrenz durch. In der Altersklasse Ü18 gewannen schließlich die "Big Boyz" aus Bamberg.

Ein Fest der Gemeinschaft und des Miteinanders

Das Provinzsportfest 2024 war ein voller Erfolg. Die Teilnehmer haben nicht nur spannende Fußballspiele erlebt, sondern auch neue Freundschaften geschlossen und den Geist Don Boscos hautnah erfahren.

"Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf des Provinzsportfestes", resümiert Marcel Pelikan. "Es war ein tolles Fest der Gemeinschaft und des Miteinanders. Wir freuen uns schon, bei den nächsten Provinzsportfesten mit dabei zu sein!"

jhzds_pfaff_provinzsportfest_mg_5213_2024

Dank an Sponsoren und Unterstützer

Das Provinzsportfest 2024 wäre ohne die Unterstützung zahlreicher Sponsoren und Helfer nicht möglich gewesen. Ein besonderer Dank gilt dem Kreisjugendring, der Provinz Don Boscos, dem FC Bayern München, der Tankstelle Just aus Burgpreppach, der Freiwilligen Feuerwehr Pfaffendorf und dem Aquafit-Team. Der TSV Pfaffendorf stellte das Sportgelände zur Verfügung und bereitete die Spielfelder, der SV Hafenpreppach lieferte die Tore und die Dominikus Schule kümmerte sich um die Bälle und Laibchen.

P1064699 (Copy)